Beiträge für den Monat: Januar 2012

Buchdiskussion: Der Fänger im Roggen


buchbesprecher schreibt im Forum:

Ist “Der Fänger im Roggen” ein gefährliches Buch?

Anregt durch die Diskussion auf unserer Facebook-Page möchte ich fragen: Haltet ihr den Fänger im Roggen für ein gefährliches Buch? Ist J.D. Salinger an John Lennons Tod schuld? Gibt es womöglich noch mehr gefährliche Romane, die auf jedem Lehrplan in der Schule stehen und für jeden frei zugänglich sind? Welches Buch sollte verboten werden?

Auf eine spannende Diskussion freut sich
buchbesprecher

Bücher Diskussionen


Wurde ich doch letztens gefragt, ob denn bei BookCrossing auch über Bücher diskutiert wird bzw. Meinungen und Kritiken geäußert werden.

Auf jeden Fall, auch wenn es manchmal nicht sofort ersichtlich ist.

booktalk

Jedes Buch, was bei BookCrossing registriert ist, bekommt ja eine BCID. Und jeder, der die BCID kennt, kann dann auch zu diesem Buch etwas schreiben, was dann automatisch an alle bereits teilgenommen BookCrosser verteilt wird. So erhält jeder, der seine Bücher bei BookCrossing registriert und diese frei lässt, automatisch die Nachricht des Finders… sofern dieser sich die Mühe macht, etwas zu dem Buch zu schreiben. Sei es nun seine Meinung oder wie er es gefunden hat. Leider trauen sich viele Finder nicht etwas zu schreiben…

Daher nutzt der BookCrosser die Möglichkeit Bücher als sogenannter BookRing in Umlauf zu bringen. Hier werden die registrierte Bücher im BookCrossing-Forum angeboten und interessierte BookCrosser melden sich an um es zu lesen. Es entsteht somit ein geschlossener Leserkreis (wohlgemeerkt pro Buch!), die nach und nach das Buch weitergereicht bekommen (persönlich oder per Post) und natürlich ihre Meinung zum Buch schreiben, woran alle Beteiligten automatisch teilhaben. Da hier der Reihe nach gelesen wird (und es gewisse Transportwege gibt), dauert es durchaus einige Zeit, bis sich die Meinungen zum Buch sammeln. Im wesentlichen ist diese Meinungssammlung für demjenigen, der das Buch registriert hat, am nützlichsten.

Weiterlesen

Buchdiskussion: Ausweitung der Kampfzone


Aprille schreibt im Forum:

Ausweitung der Kampfzone” von Michel Houellebecq hat mir sehr gut gefallen. Seit Jahren stand das Buch bei mir ungelesen im Regal. Und nun finde ich, dass es eines der bissigsten und besten Bücher ist, die ich in den letzten Monaten gelesen habe. Ihr habt es wahrscheinlich schon vor längerer Zeit gelesen und mich würde interessieren, was Euch von dem Werk in Erinnerung geblieben ist.